Berufsfachschule

BFS Elektrotechnik für Realschüler:in

Die HBS ist der wichtigste Bildungspartner zukünftiger Fachkräfte im gewerblich-technischen Bereich in der Region Braunschweig.

Die passgenaue und adressatengerechte Vermittlung in den Ausbildungsmarkt der Wirtschaftsregion Braunschweig ist unser gemeinsames Ziel. 

Wir bringen Dich weiter!

Ausbildungsberufe

Mit Realschulabschluss bereiten wir Dich im Bereich Elektrotechnik auf folgende Ausbildungsberufe vor:

  • Elektroniker:in  Energie- und Gebäudetechnik
  • Elektroniker:in für Automatisierungstechnik
  • Elektroniker:in für Betriebstechnik
  • Elektroniker:in für Geräte und Systeme
  • Elektroniker:in für Informations- und Systemtechnik
  • Informationselektroniker:in
  • IT-System-Elektroniker:in
  • [...]
Theorie & Praxis

Zusätzlich können Realschüler:innen mit Sekundarabschluss I – Realschulabschluss in der Berufsfachschule den Erweiterten Sekundarabschluss I erwerben ggf. unter Anerkennung ihres ersten Ausbildungsjahres

Nach diesem schulischen Ausbildungsjahr hast Du Einblicke in …

  • ... Aufgaben, Arbeitsanforderungen, Tätigkeiten und Arbeitsprozesse im betrieblichen Umfeld
  • … Grundschaltungen, Grundgrößen und allgemeine Gesetzmäßigkeiten der Elektrotechnik
  • ... Messverfahren, Funktionsprüfung und Fehlersuche
  • … das Lesen und Entwerfen von Schaltpläne
  • ... das Analysieren von elektrotechnischen Systemen inkl. Wirkzusammenhänge bis zur Bauelementebene
  • ... das Planen und in Betrieb nehmen von Steuerungstechnischen Systemen
  • ... das Planen und in Betrieb nehmen von grundlegenden Hausinstallationen für Licht und Energie
  • ... den Aufbau und die Funktionsweise eines PC inkl. deren Vernetzung
  • ... die Berücksichtigung von Sicherheitsbestimmungen und Kostenkalkulation bei der Planung
... und dann?

Die passgenaue und adressatengerechte Vermittlung in den Ausbildungsmarkt der Wirtschaftsregion Braunschweig ist unser gemeinsames Ziel.

Realschüler:innen mit Erweitertem Sekundarabschluss I können an unserem Gymnasium die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) in den Klassen 11 bis 13 erwerben. 

Ferner ist nach einem betrieblichen Praktikum von mindestens 960 Stunden der Besuch der Klasse 12 der Fachoberschule möglich, die zur Fachhochschulreife führt. Dieser Weg ist für Interessenten, die später an der Fachhochschule Technik studieren wollen, z. B. an der Ostfalia in Wolfenbüttel. Mit erfolgreichem Abschluss der Klasse 12 wird die Fachhochschulreife erworben, die dazu berechtigt:

  • ein Studium jeder Fachrichtung an allen Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland zu absolvieren
  • ein fachgebundenes Studium an Universitäten des Landes Niedersachsen zu durchlaufen
  • in die Ausbildung für den gehobenen Dienst bei Behörden und Polizei sowie zum Offizier der Bundeswehr einzutreten.