Übersicht Schülerberichte

Katrin U.

Hallo, ich bin Katrin!

Wollte meinen Realschulabschluss aufwerten durch den erweiterten Realschulabschluss und mich dann um das Abi kümmern. Nach dem Abitur habe ich ein Medizinstudium aufgenommen und kümmere mich jetzt um die menschlichen Hebelgesetze und deren Instandhaltung bzw. Erneuerung.
War eine schöne Zeit in der Heinrich-Büssing-Schule, an die ich mich immer wieder gerne erinnere, besonders,  wenn ich in der Nähe bin!

 

 


Anmerkung der Heinrich-Büssing-Schule: Hier bist Du richtig!  Wir bringen Dich weiter!

Von hier kannst Du durchstarten und in alle Richtungen aufbrechen, alles werden, was du dir erträumst. Mit dem Besuch der Einjährigen Berufsfachschule erreichst du einen Ausbildungsstand, der dir den Zugang zu allen technischen Berufen erleichtert und deine Chancen stark erhöht, einen guten Ausbildungsplatz zu erhalten.

Die BFS ist eine vollschulische Berufsausbildung, das bedeutet, dass du jeden Wochentag von Montag bis Freitag in die Schulungsräume und Werkstätten der Schule kommst, um hier deine erste berufliche Qualifikation zu erarbeiten. Neben den allgemeinbildenden Fächern Politik, Deutsch, Englisch, Religion und Sport ist vor allem die berufsbezogene Grundbildung Lerninhalt. Hier werden technisch-naturwissenschaftliche Grundkenntnisse und Fertigkeiten vermittelt. Darüber hinaus gilt es, ein persönliches Stärkenprofil und geeignete individuelle Lernmethoden zu entwickeln.

Leistung liefert höherwertige Schulabschlüsse: Je nach Ausgangsvoraussetzung kann sich beispielsweise aus einem Realschulabschluss der erweiterte Sekundarabschluss I (Realschulabschluss) entwickeln. Dieser berechtigt dich zur Anmeldung am Gymnasium, die allgemeine Hochschulreife öffnet dir die Türen an der Universität.