0531 470-7700 Kontakt Suche

Deutschland im Zeichen der Energiewende: Zurzeit werden ca. 30 Prozent der Stromerzeugung durch regenerative Energiequellen bereitgestellt - Tendez steigend.
Aufgrund der Witterungsabhängigkeit der Energiequellen schwankt das Stromangebot. Das muss mit einer seit jeher schwankenden Nachfrage in Einklang gebracht werden. Dies erfordert neue Informations- und Kommunikationstechnologie im Stromnetz - Smart Grid!

Intelligente Stromnetze verknüpfen das Elektrohandwerk mit der aktuellen Informationstechnologie. Für die Umsetzung sind qualifizierte Fachkräfte notwendig, die in beiden Welten zu Hause sind. 

Aus diesem Grund hat die deutsche Cisco-Community in Zusammenarbeit mit dem Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik (BFE) ein Online-Curriculum zu Smart Grid erstellt, das auch im Rahmen der Cisco Networking Academy angeboten wird.. Auch das niedersächsische Kultusministerium leistet dazu seinen Beitrag. Im August 2016 wurde eine Arbeitsgruppe "Smart Grid" ins Leben gerufen, deren Mitglieder als Multiplikatoren die Umsetzung an den nds. Berufsbildenden Schulen unterstützen sollen. Von der H-B-S sind zwei Lehrer in dieser Arbeitsgruppe aktiv.