0531 470-7700 Kontakt Suche

Mit Eraasmus+ nach Tschechien

von Jens Müller Teilnehmer
Ahoj heißt Hallo - ein Crash-Kurs Tschechisch
© Skoda Ausbildung


Neben dem traditionellen Austausch mit unserer Partnerschule in Ratibor (Polen) steht seit diesem Jahr auch die Tschechische Republik auf dem Programm. Von der Förderung durch Erasmus+ profitieren derzeit 2 Zerspanungmechaniker und 4 Industriemechaniker der Volkswagen Academy. Der Werkzeugbau des Braunschweiger Werkes unterhält schon seit Jahren gute Beziehungen zu seinem Pendant im Skoda-Werk Mlada Boleslav, wodurch die Idee zu diesem Azubi-Austausch entstanden ist.

Der herzliche Empfang begeisterte neben den Auszubildenden auch die mitgereisten Betreuer der HBS, Holger Stehlich und Jens Müller. Eine perfekte Organisation bescheinigten die betrieblichen Ausbilder Carsten Degering-Hilscher und Torsten Schütze ihren Skoda-Kollegen. So begann der erste Tag in der betrieblichen Berufsschule Teilnehmer und Betreuer
Teilnehmer und Betreuer
© Skoda Ausbildung
mit einem professionellen Teamfindungsseminar, in dem deutsche und tschechische Auszubildende miteinander arbeiteten und kommunizierten und so ganz schnell die Scheu vor eventuellen sprachlichen Barrieren abbauen konnten. Auch der Rest der ersten Woche findet in der Berufsschule statt, in der die Schüler eine Fertigungsaufgabe zu meistern haben. Die verbleibendende Zeit werden die Jungs im Betrieb mit ebenso handfesten Arbeiten verbringen.

Wir wünschen den Teilnehmern gutes Gelingen und freuen uns schon auf deren Bericht am Ende des Austausches, der natürlich auch hier zu lesen sein wird. Unser Dank gilt den betreuenden Skoda-Mitarbeitern vor Ort, die mit großem Engagement den europäischen Gedanken fördern.