0531 470-7700 Kontakt Suche

Fahrzeugtechnik

 
Bildungsziel

In Niedersachsen besteht ab dem 01.08.2009 die Möglichkeit anstelle des bisherigen Berufsgrundbildungsjahres, die einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik zu besuchen. Die einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik vermittelt den Schülerinnen und Schülern fundierte berufliche Kompetenzen.


Aufnahme

In die einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik kann aufgenommen werden, wer den Hauptschulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Abschluss nachweist.


Anmeldung

Erforderlich sind:

  • Termingerechte Anmeldung in der Schule eines jeden Jahres.
  • Beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses der allgemeinbildenden Schule; wenn das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt müssen Zwischenzeugnisse eingereicht werden.
  • Tabellarischer Lebenslauf.
  • Aufnahmetest.

 Ausbildungsberufe

  • Kraftfahrzeugmechatroniker/-mechatronikerin - alle Fachrichtungen möglich
  • Mechaniker/Mechanikerin für Land- und Baumaschinentechnik
  • Mechaniker/Mechanikerin für Karosserieinstandhaltungstechnik
  • Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-mechanikerin
  • Bürokaufmann/Bürokauffrau im Kraftfahrzeuggewerbe
  • Fahrzeuglackierer/Fahrzeuglackiererin

Im Rahmen der Ausbildung findet in der einjährigen Berufsfachschule Fahrzeugtechnik neben einer allgemeinen Grundlagenausbildung eine auf die jeweiligen Berufe ausgerichtete Ausbildung statt.


Praktische Ausbildungszeit

In den einjährigen Berufsfachschulen ist ein Praktikum von 160 Stunden als praktische Ausbildung in Betrieben durchzuführen.


Abschlussprüfung

Am Ende des Schuljahres sind eine schriftliche und eine praktische Abschlussprüfung im berufsbezogenen Lernbereich vorgesehen.


Abschluss und Berechtigung

Die Ausbildung in der einjährigen Berufsfachschule Fahrzeugtechnik vermittelt den Schülerinnen und Schülern berufliche Kompetenzen. Der erfolgreiche Besuch der Berufsfachschule Fahrzeugtechnik kann mit einem Jahr auf die Berufsausbildung angerechnet werden.

Der erfolgreiche Besuch der einjährigen Berufsfachschule Fahrzeugtechnik für Schüler mit Hauptschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 berechtigt zum Eintritt in die Klasse 2 der zweijährigen Berufsfachschule Technik