0531 470-7700 Kontakt Suche

Das Berufliche Gymnasium - FAQ

Welchen Abschluss bietet das BGT?

Am beruflichen Gymnasium Technik bekommst du nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfungen am Ende der 13. Klasse die allgemeine Hochschulreife, also das ABITUR.

Wenn du die Schule nach der 12. Klasse verlässt, kannst du den schulischen Teil der allgemeinen Fachhochschulreife erlangen. Danach musst du noch ein Praktikum, eine Ausbildung oder Ähnliches absolvieren, um das Zeugnis der Fachhochschulreife zu bekommen.



Welche Schwerpunkte kann ich am BGT wählen?

Das Berufliche Gymnasium Technik an der Heinrich-Büssing-Schule Braunschweig bietet die Schwerpunkte:

  • Gestaltungs- und Medientechnik (in Kooperation mit der Johannes Selenka Schule)

    Dieser Schwerpunkt ist der richtige für dich, wenn du dich theoretisch und praktisch mit der Erstellung von digitalen und analogen Designprodukten befassen möchtest.

  • Informationstechnik

    Wenn du Technologien zur Verarbeitung, Nutzung und Speicherung von Daten kennen und verstehen lernen möchtest, ist das genau der richtige Schwerpunkt für dich.

  • Mechatronik 
    Indiesem Schwerpunkt bist du richtig, wenn du viel über das Zusammenwirken von Metalltechnik, Elektrotechnik und Informationstechnologien lernen möchtest.
     


Wie komme ich an das BGT?

Du hast den erweiterten Sekundarabschluss I (= erweiterten Realschulabschluss) …
oder die Versetzung von Klasse 10 nach Klasse 11 in die gymnasiale Oberstufe …
oder einen anderen, gleichwertigen Schulabschluss.


Wie lange dauert die Ausbildung am BGT?

Die Verweildauer beträgt im Normalfall 3 Jahre in der Einführungsphase (Klasse 11) und der Qualifikationsphase (Klasse 12 und 13). Es gibt die Möglichkeit ein Jahr zu wiederholen, wodurch sich die Verweildauer auf 4 Jahre verlängert.


Muss ich am Unterricht in der zweiten Fremdsprache teilnehmen?

JA: Wenn du bisher noch keine zweite Fremdsprache erlernt hast, bzw. nicht mindestens 4 aufeinanderfolgende Jahre bis zum Ende des Schulbesuchs am versetzungsrelevanten Unterricht in einer zweiten Fremdsprache teilgenommen hast.

NEIN: Wenn du z.B. von der 7. – 10. Klasse am versetzungsrelevanten Unterricht in einer zweiten Fremdsprache teilgenommen hast.


Welche Fächer werden am BGT unterrichtet?

Es werden alle unten aufgeführten Fächer unterrichtet. Du wählst einen der drei Technikschwerpunkte und zwischen Religion bzw. Werte und Normen. Bei den Kernfächern kannst du zwischen dem erhöhten Anforderungsniveau (eA) bzw. dem grundlegenden Anforderungsniveau (gA) wählen. Das gilt nicht für Spanisch. Außer dem ersten Leistungsfach „Technik“ musst du noch zwei weitere Fächer mit erhöhtem Anforderungsniveau belegen.
 

Übersicht Fächer BGym


In welchen Fächern kann ich die Abiturprüfung ablegen?

Über die Kombinationsmöglichkeiten der Prüfungsfächer werden unsere Schülerinnen und Schüler nach Eintritt in die Qualifikationsphase persönlich informiert.

Prüfungsfächer
 


Was bietet das BGT noch?

„Keiner soll verloren gehen!“

Besonders in der Einführungsphase begleiten wir dich eng, um dir die Eingewöhnung in eine neue Schule zu erleichtern und stehen dir beiseite, wenn du z.B. merkst, dass du doch den falschen Weg gewählt hast. Dann bieten wir eine breite Palette von Beratungsangeboten oder helfen dir bei Lernproblemen. Die Heinrich-Büssing-Schule Braunschweig verfügt über ein erfahrenes Team bestehend aus Beratungslehrkräften, Sozialpädagogen und unserem Schulpfarrer.

Schulfahrten

Außer einem Skikurs veranstalten wir regelmäßig Klassen- oder Studienfahrten, auch ins Ausland.

Theater-AG

Die Theater-AG besteht seit vielen Jahren. In Zusammenarbeit mit einem Theaterpädagogen, erarbeitet die AG regelmäßig neue Stücke, die u.a. auch schon in der Brunsviga zur Aufführung kamen.