0531 470-7700 Kontakt Suche

Neuer Abteilungsleiter an der HBS

08.03.2021 21:50:55

von Andrea Bergert

Am 22. Februar wurde Oberstudienrat Thilo Neumann aus der Abteilung Elektrotechnik der Dienstposten eines schulfachlichen Koordinators an der Heinrich-Büssing-Schule übertragen. Wir freuen uns, Herrn Neumann als zukünftigen Leiter der Abteilung Berufsvorbereitende Studiengänge begrüßen zu dürfen. Die Abteilung hat es bislang in dieser Form so nicht gegeben, sie ist noch im Aufbau begriffen.

Schulleiter Jörg Gerling übergiebt Herrn Neumann die Ernennungsurkunde Schulleiter Jörg Gerling übergibt Herrn Neumann die Ernennungsurkunde © Bergert

An der Schule ist Thilo Neumann bereits gut bekannt. Mit seiner Erlaubnis möchten wir ihn aber in einem Kurzportrait gern nochmal etwas genauer vorstellen:

Thilo Neumann ist 54 Jahre alt, verheiratet und hat zwei studierende Kinder. Er lebt in Wolfenbüttel, von wo aus er auch seinem Hobby „Alles rund ums Fahrrad“ nachgeht. Unter anderem ist er Vorsitzender der dortigen ADFC-Gruppe.

Nach seiner Ausbildung zum Fernmeldehandwerker folgte das Studium der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Nachrichtentechnik. Bevor er 2011 den Weg an die HBS fand, war er 15 Jahre lang als Diplom-Ingenieur bei der Deutschen Telekom bzw. bei T-Systems tätig. Dort konnte er 10 Jahre lang bereits erste Führungserfahrung als Teamleiter sammeln.

Das anschließende Masterstudium für Lehramt (Technical Education) in der Fachrichtung Elektrotechnik mit Unterrichtsfach Politik mündete in das Referendariat an der Carl-Gotthard-Langhans-Schule in Wolfenbüttel im Jahr 2009.

Seit August 2011 unterrichtet Thilo Neumann an der der HBS in den Bildungsgängen Elektroniker Fachrichtung Gebäudetechnik , Informationselektroniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik (EAU), Elektroniker für Betriebstechnik (EBE) und Technische Systemplaner. Die Teamleitung für EAU/EBE wurde ihm 2015 übertragen. Darüber hinaus engagiert sich Thilo Neumann in mehreren Schulentwicklungsprojekten. Er ist Mitglied im Schulvorstand und außerdem Projektleiter „Digitales Lernen“.

Thilo Neumann hat sich für seine zukünftige Aufgabe als Koordinator einiges vorgenommen: Er möchte die berufsvorbereitenden Bildungsgänge als eigenständige Abteilung in der HBS etablieren und positionieren. Die innerschulische Organisation und Abläufe in der HBS weiter zu verbessern und pädagogische Ansätze zusammen mit dem Kollegium zu optimieren, stehen ebenfalls auf seiner Agenda.

Auch will er die Schulentwicklung insgesamt voranbringen und die HBS zukunftsfähig aufstellen. Dies kann gelingen durch die Verbesserung und Begleitung von notwendigen Veränderungsprozessen und durch die Gestaltung einer langfristigen und nachhaltigen Personalentwicklung.

Wir wünschen Thilo Neumann für seine neue Aufgabe gutes Gelingen, viel Freude beim Entwickeln und auch die notwendige Portion Humor im schulischen Alltag und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit!

 

Die Schulleitung