0531 470-7700 Kontakt Suche

Heinrich-Büssing-Schule gedenkt den Opfern von Hanau

26.02.2020 10:28:45




Die Heinrich-Büssing-Schule ist entsetzt von den rassistischen Morden in Hanau.

Wir trauern und stehen solidarisch mit den Familien und Freunden der Opfer dieser entsetzlichen mörderischen Tat zusammen.

Wir sagen den Familien und Angehörigen, ihr seid nicht alleine!



…so stand auf der Videoleinwand in der Pausenhalle und auf unserer Homepage.


Um gemeinsam den Opfern der feigen Terrortat von Hanau zu gedenken, kamen am Freitag Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte zu einer Gedenkveranstaltung zusammen. Schulleiter Jürgen Beißner machte in einer kurzen Ansprache deutlich, welchen Stellenwert in unserer Schule dem Kampf gegen Rassismus und Gewalt eingeräumt wird. Die Rede mündete in der Aufforderung miteinander zu reden, um Konflikte friedlich zu lösen.


In diesem Sinne äußerten sich auch Schüler der IM192, die eine Erklärung ihrer Klasse vorlasen. Sie betonten u.a. auch, dass es auch im privaten Umfeld wie z.B. als Sportler enorm wichtig ist, mit den Mitmenschen fair umzugehen.


Zum Abschluss sprach noch Herr Austen, Schulpfarrer an der HBS, bewegende Worte der Verbundenheit mit den Angehörigen der Opfer.