Information > Aktuelles > Schule zu Ende!?

02.03.2021 12:44:05 | Jens Philipp
Heinrich-Büssing-Schule informiert über mögliche Perspektiven und Schulabschlüsse.
Luftbild der Heinrich-Büssing-Schule © Bachmann Luftbild der Heinrich-Büssing-Schule
© Bachmann

Schulabgänger, deren Ausbildungsvertrag wegen Covid-19 und der aktuellen Wirtschaftssituation nicht zustande gekommen ist, können sich an der Heinrich-Büssing-Schule Braunschweig individuelle Unterstützung holen und sich über die verschiedenen Bildungsgänge informieren.

Was kann ich Sinnvolles tun?  Welche Möglichkeiten habe ich noch? Diese Frage stellen sich zurzeit viele Schulabgänger, zumeist ohne zu wissen, welchen Schulabschluss sie zum Sommer nachweisen können. 

  • Soll ich für ein weiteres Jahr zur Schule gehen oder einen Neuanfang wagen, ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren oder doch noch einen Ausbildungsplatz suchen?

  • Welcher Beruf passt zu mir und was passiert, wenn ich meinen Traumausbildungsplatz mit meinem jetzigen Abschluss nicht bekomme?

  • Wo kann ich betriebliche Praktika absolvieren, um mich beruflich zu testen?

Die Heinrich-Büssing-Schule bietet Antworten auf diese Fragen. Diese Vollzeitschulformen mit Unterricht von Montag bis Freitag bieten kombinierten Theorie-/ Praxisunterricht an und unterscheiden sich durch ihre Werkstätten und Labore deutlich von allgemeinbildenden Schulen. 

„Die Abwechslung der Tätigkeiten, die Kontaktaufnahme zu möglichen Ausbildungsbetrieben und einen qualifizierteren Abschluss zu bekommen, ist gut.  Die zusätzliche Anerkennung des ersten Ausbildungsjahres beispielsweise zum Metallbauer, Kfz-Mechatroniker oder Industriemechaniker kommt in diesem Jahr bei uns noch hinzu!“ bestätigt Jörg Bachmann, Teamleiter Metalltechnik. Um sich zu informieren und zu orientieren sind Schnuppertermine für Unentschlossene in jedem Bildungsgang in lockerem Kontakt möglich. Informationen und Anmeldeformulare können auf der Homepage (https://buessing.schule/de/Informationen) eingesehen werden oder rufen Sie einfach an unter 0531 470-7700.