0531 470-7700 Kontakt Suche

Hochvoltqualifizierung für niedersächsische Lehrkräfte

19.02.2020 19:15:48

von Holger Vernier

Das Kompetenzzentrum Fahrzeugtechnik der Heinrich-Büssing-Schule ist die erste Adresse, wenn es um die Ausbildung der Lehrkräfte für das Land Niedersachsen geht. 

Niedersächsische Lehrkräfte bei der Fortbildung Niedersächsische Lehrkräfte bei der Fortbildung
© Vernier

Die ständigen Neuerungen in der Fahrzeugtechnologie verlangen auch den Lehrkräften eine permanente Erneuerung von Wissen und eine verstärkte Spezialisierung ab. Vor allem im Automobilland Niedersachsen sind Weiterbildungsmöglichkeiten für technische Lehrkräfte sehr wichtig. 

Vom 10.02. – 14.02.2020 fand eine Schulung für Lehrkräfte im Auftrag des Landes Niedersachsen statt. Qualifiziert wurden 20 Lehrkräfte durch die Herren Mann, Schmietzko und Vernier. Die Lehrkräfte wurden zum „Fachkundigen für Hochvolt-Systeme in Kraftfahrzeugen“ und somit für Arbeiten und Lehrtätigkeiten an HV-eigensicheren Kraftfahrzeugen in berufsbildenden Schulen qualifiziert. 

Niedersächsische Lehrkräfte bei der Fortbildung Niedersächsische Lehrkräfte bei der Fortbildung
© Vernier

Sie wurden damit in die Lage versetzt, die in den Ordnungsmitteln vorgegebenen Kompetenzen und Inhalte im Unterricht der Berufsschule umsetzen zu können. 

Alle Lehrkräfte erhielten nach erfolgreicher Teilnahme, die durch eine Prüfung nachzuweisen war, eine Teilnahmebestätigung des Niedersächsischen Kultusministeriums, die sie als Fachkundigen für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Arbeiten und Lehrtätigkeiten an HV-eigensicheren und nicht eigensicheren Kraftfahrzeugen in berufsbildenden Schulen ausweist.