0531 470-7700 Kontakt Suche

Einstieg ins Elektrotechnik-Studium vorbereitet

12.06.2016 17:20:30
von B. Ahrend (Dipl.-Ing. (FH), M.B.Eng.)

Wie schon in den letzten sechs Jahren wurde auch in diesem Frühjahr die Kooperation zwischen der Fakultät Elektrotechnik der Ostfalia Hochschule WF und der Heinrich-Büssing-Schule erfolgreich durchgeführt. Durch die Kooperation erhalten die Schüler die Möglichkeit, das erlernte Grundlagenwissen praktisch anzuwenden und einen Einblick in den Hochschulalltag der Ostfalia zu bekommen.

Im zweiten Schulhalbjahr nahm die Klasse 2FOS152 jeweils montags an Laborversuchen in der Ostfalia Hochschule teil und absolvierte praktische Versuche zur Gleichstromtechnik. Zuvor wurden die Schüler im Unterricht von ihrem Lehrer Herrn Grunert gezielt auf die Versuche vorbereitet und im Anschluss von ihm sowie dem Laboringenieur Björn Ahrend, Mitarbeiter der Ostfalia Hochschule, während der Versuche betreut. Alle Schüler waren in der Experimentalvorlesung orientiert und motiviert.

Am 23. Mai 2016 besuchte Björn Ahrend die Klasse während ihres Unterrichts in der Heinrich-Büssing-Schule und gab den FOS-Schülern die korrigierten Laborberichte zurück. Der hohen Motivation entsprechend fielen auch die Noten in diesem Jahr sehr gut aus. Sieben Schüler erreichten die Zensur „sehr gut“.

Nach der Notenbekanntgabe bedankten sich die Schüler bei Björn Ahrend mit einem kleinen Präsent. Herr Ahrend beantwortete während seines Besuches Fragen zum Studium und gab nützliche Hinweise zum Bewerbungsverfahren.

Schüler der Fachoberschule
Schüler der Fachoberschule
© Kreth