0531 470-7700 Kontakt Suche

Besonderes Gastgeschenk

08.05.2018 12:59:31 | Heinrich-Büssing-Schule

Herr Haidasz übergibt den Drucker an Herrn Beißner Herr Haidasz übergibt den Drucker an Herrn Beißner
© Aly

Hocherfreut nahm Schulleiter Jürgen Beißner einen überwiegend selbst montierten 3D-Drucker als Gastgeschenk aus den Händen Konrad Hajdaszs, dem Koordinator der Erasmus+ Projekte an der CKZiU „Mechanik“ aus Racibórz entgegen.

Herr Barton begrüßt die Gäste Herr Barton begrüßt die Gäste
© Aly

Konrad Hajdasz betonte die langjährige Freundschaft, die unsere Schulen miteinander verbindet. Das Geschenk ist ein Zeichen der Dankbarkeit und die Fortsetzung der pädagogischen Zusammenarbeit und des Technologietransfers, der um die Anforderungen der Digitalisierung vor dem Hintergrund moderner Industrie 4.0-Technologien erweitert wurde. „Beide Seiten profitieren enorm von der Zusammenarbeit“, hebt Jens Müller, Koordinator der Europaprojekte an der HBS, hervor.

3D-Drucker in Aktion 3D-Drucker in Aktion
© Aly

Für den 3D-Drucker gibt es bereits etliche interessierte Kolleginnen und Kollegen, die ihn im Unterricht einsetzen möchten. Sowohl im Bereich der Elektroniker für Informations- und Systemtechnik, der Elektroniker für Geräte- und Systeme, der Mechatroniker oder der Elektroniker für Automatisierungstechnik oder Betriebstechnik, aber auch z.B. der Technischen Systemplaner oder Zerspanungsmechaniker ist diese moderne Technologie eine Bereicherung der Unterrichtsinhalte.

Besonderer Dank gilt den beteiligten Organisatoren der Erasmus+ Mobilitäten. Insbesondere ist unser Kollege Henryk Barton hervorzuheben, der mit wirklich großem persönlichen Einsatz um die Austauschprojekte bemüht ist. Seitens der Betriebe gilt unser Dank Herrn Andreas Frede von der IAV in Gifhorn und Herrn Frank Wulke von der PTB in Braunschweig, die sich mit viel Herzblut in der Betreuung der Austauschschüler engagieren.